Winterflugplan 2019/2020

Alles zu Ryanair in NUE
Mega-Air
Beiträge: 515
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:00

Re: Winterflugplan 2019/2020

Beitragvon Mega-Air » Do 28. Mär 2019, 21:22

MAD ist allerdings auch ab FRA und HAM für den kommenden WFP nicht buchbar.
gasmann
Beiträge: 826
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Winterflugplan 2019/2020

Beitragvon gasmann » Do 28. Mär 2019, 22:02

und dann siehts so aus:
VT1
6:30 STN 10:15 ------------- 15:05 NAP 20:10 - 20:35 BUD 23:55
07.:00 TLV 16:10 - 17.00 KBP 22:40

VT2
6.30 STN 10.15 - 10.40 CIA 14.35 - 17.35 SKG 22.40
7.00 VNO 11.30 - 13.55 OPO 23.00

VT3
6.30 STN 10.15 ------------16:45 CPH 20:10 - 20.35 BUD 23.55
----------------------------------------------------------


VT4
6.30 STN 10.15 - 11.25 CIA 15.20 - 16.30 PMI 21.30
6.30 ATH 12.25 - 13.25 BGY 16.20 - 16.45 PMO 21.30

VT5
6.30 STN 10.15 - 10.40 NAP 14.55 - 15.50 CIA 19.45 - 20.10 BUD 23.30
07:00 TLV 16:30 - 17.00 KBP 22.40

VT6
7.30 BGY 10.15 - 10.40 CIA 14.35 - 15.25 OPO 21.30
7.00 SKG 12.05 -12:30 CPH 15:55 ---------

VT7
6.30 ATH 12.25 ----------------- 15.25 PMO 20.10 - 20.35 BUD 23.55
7.30 BGY 10.15 ------------------16.30 PMI 21.30


extern:
BGY 1---5--
MLA 1---5--
RAK -2---6-
VNO -----6-
traveller
Beiträge: 526
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Winterflugplan 2019/2020

Beitragvon traveller » Fr 29. Mär 2019, 00:17

+ extern:
STN 1-34567

...doch trotz der neuen Ziele -4/7 Flüge weniger als diesen Winter.
pilot86
Beiträge: 19
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 13:27

Re: Winterflugplan 2019/2020

Beitragvon pilot86 » Fr 29. Mär 2019, 09:02

Ein System kann ich bei der Planung nicht wirklich entdecken. MAD ist doch gut gelaufen. Und andere Ziele,die anfangs 7/7 frequentiert waren, werden seltener angeflogen anstatt ggf. peu à peu die Frequenz zu erhöhen..
Scramjet
Beiträge: 554
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 17:32

Re: Winterflugplan 2019/2020

Beitragvon Scramjet » Fr 29. Mär 2019, 09:09

traveller hat geschrieben:+ extern:
STN 1-34567

...doch trotz der neuen Ziele -4/7 Flüge weniger als diesen Winter.


Insgesamt also ein kleine Verschlechterung, auch weil man ja nicht wirklich sagen kann, dass sich bei den Zielen was verbessert hätte, auch wenn es zwei mehr sind. Aber PMI ist halt PMI und Kiew wird ja schon durch W6 bedient, hier kriegt man ja noch nicht mal bessere Flugoptionen weil FR sich ja auf die gleichen VTs setzt. Gerade mit MAD und KRK fallen aber zwei sehr attraktive Ziele weg.

gasmann hat geschrieben:
Scramjet hat geschrieben:Bari und Krakau sind dann aber auch raus, wie?

Würde ich auch so sehen :cry: Begründung haste ja schon selber gegeben - und buchbar sind sie auch nicht.
Ich denke, man wird in Zukunft sicher nicht jedes Ziel über Jahre hinweg fliegen, denn oft nutzen die Menschen so eine Verbindung, „weil es sie grad gibt“. Und im nächsten Jahr will Max Mustermann halt woanders hin.
Deswegen war klar, dass so Strecken wie BRI und KRK irgendwann dran glauben müssen. Bei MAD hatte ich es allerdings nicht erwartet.


Also gerade bei BRI und KRK hätte ich gedacht, dass alleine durch ethischen Verkehr eine ausreichende Grundnachfrage für dauerhafte Verbindungen vorhanden sein sollte. Auch nach MAD hätte ich gedacht, dass durch Touri- und Geschäftsverkehr genug Nachfrage besteht. Aber hat ja vielleicht auch andere Gründe, wenn FRA und HAM auch eingestellt werden sollten. Vielleicht ergibt sich hier ja eine Chance auf eine Verbindung mit I2, das wär natürlich super.

Aber als die Art von Ziel, das nur ne Weile gut läuft, weil es buchen, weil es das halt gerade gibt, da hätte ich jetzt eher so Strecken wie VNO gesehen.
Scramjet
Beiträge: 554
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 17:32

Re: Winterflugplan 2019/2020

Beitragvon Scramjet » Fr 29. Mär 2019, 09:12

pilot86 hat geschrieben:Ein System kann ich bei der Planung nicht wirklich entdecken. MAD ist doch gut gelaufen. Und andere Ziele,die anfangs 7/7 frequentiert waren, werden seltener angeflogen anstatt ggf. peu à peu die Frequenz zu erhöhen..


Naja, anscheinend gibt die Nachfrage 7/7 nicht unbedingt her, geschweige denn, dass Bedarf an zusätzlichen Verbindungen besteht.
Stattdessen betreibt man halt Ertragsmaximierung, schaut erstmal, welche VTs am meisten gefragt sind und versucht dann, durch die Streichungen an den schwachen VTs die Auslastung bei den anderen Flügen zu erhöhen, weil man hofft, dass die Leute auf die anderen Tage ausweichen.
Mega-Air
Beiträge: 515
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:00

Re: Winterflugplan 2019/2020

Beitragvon Mega-Air » Fr 17. Mai 2019, 13:52

Einige Änderungen zum WFP

In den Herbstferien gibt es Zusatzflüge nach AGP, ALC, KRK, MAD, STN, BGY, BUD und PSA

BGY an VT1 und RAK an VT6 wird aus NUE heraus bedient.

VNO ist auch im Winter raus. Dafür wird KUN 2/7 an VT 3 u. 7 aus NUE heraus bedient. Stand jetzt den gesamten WFP.
Mega-Air
Beiträge: 515
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:00

Re: Winterflugplan 2019/2020

Beitragvon Mega-Air » Do 30. Mai 2019, 14:03

CIA nun doch wieder 7/7

wird teilw. von extern geflogen

Zurück zu „Ryanair“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste