Sommerflugplan 2020

Alles zu Ryanair in NUE
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » Mi 11. Dez 2019, 13:28

Gehört zu den verhandlungen in dublin auch rom dazu? Bei budapest sehe ich eher das problem nicht....
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » Mi 11. Dez 2019, 13:30

Und zu der lausa geschichte wäre es nicht einfacher gewesen lauda maschinen in nürnberg zu stationieren? Personal wäre da und lauda kein unbekannter
FollowMe
Beiträge: 284
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:34
Wohnort: Eckental

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon FollowMe » Mi 11. Dez 2019, 13:30

ThomasFromlo hat geschrieben:Gehört zu den verhandlungen in dublin auch rom dazu? Bei budapest sehe ich eher das problem nicht....

Yes, srx vergessen :mrgreen:
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » Do 12. Dez 2019, 10:56

https://simpleflying.com/airbaltic-new-routes/

Somit hat sich das thema für nürnberg mit air baltic erledigt....
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » So 15. Dez 2019, 20:25

Nach dem Athen Ersatz durch Aegan und Kiew mit Wizzair (Crotone kann man sagen wird durch Lamezia Terme ein „bisschen“ ersetzt, mit Correndon) gibts weitere Infos? Mit jedem Tag wirds vorallem für die Hochfrequentieten Ziele schwieriger! Neues aus den Verhandlungen FR oder Neuanbieter?
gasmann
Beiträge: 884
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon gasmann » So 15. Dez 2019, 20:43

Wenn überhaupt wird sich das in den nächsten Wochen (Feiertage..!) nichts tun :|
Irgendeine London-Verbindung denke ich wird es ab nächsten Winter bestimmt geben...?
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » So 15. Dez 2019, 21:20

Wäre etwas peinlich als einzigster Flughafen mit mehr als 2 MIO Passagieren keine London Direktverbindung
Mega-Air
Beiträge: 574
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:00

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon Mega-Air » So 15. Dez 2019, 21:51

Peinlich ist hierfür vielleicht das falsche Wort. Unglücklich trifft es wohl besser.

Denke nicht das der Flughafen bei der Akquisation Richtung London bei null anfängt. Ergänzend zu STN war man schon die letzten Jahre immer wieder am ausloten von Alternativen. Zumindest war dies immer mal von Seiten der Airports zu hören. Wie schnell ein Ersatz hierfür kommt ist schwer abzuschätzen. Der kommende WFP scheint mir aber auch realistisch.

Ohne nähere Informationen zu haben könnte ich mir auch baldigen Ersatz Richtung BUD vorstellen. Hier würde ich am ehesten Wizzair sehen sofern sie hierfür noch Kapazitäten frei haben. Auch VNO könnte etwas für Wizz sein. Richtung MLA wären Air Malta oder Corendon mögliche Alternativen.

Darüber hinaus sehe ich aber keinen schnellen Ersatz. Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » So 15. Dez 2019, 22:30

Ja die Osteuropa Richtungen sowieso. Einzeln wird das kompensieren fast unmöglich. Man müsste wirklich auf eine kleine Base hoffen. Wie damals nach der Germania Pleite TUI. Bin heute erst aus Rom gekommen mit FR, Flieger bis auf 4 Plätze ausverkauft! Die hochfrequentierten Ziele wie Budapest, Mailand. Rom und London muss im niedrigeren Preissegment sein. Es fliegt kein voller Flieger nach London zum Tagestrip für reine Flugkosten von 200-300€, zum Beispiel wenns bisher für 20-30€ möglich war. Die Mischung fande ich super in 2018, dem Rekordjahr. 1/3 Lowcost 1/3 Hubanbindungen 1/3 Charter. Super Verteilung. Mal sehen was die Nachverhandlungen zeigen mit FR. Bis Mitte Januar müsste spätestens entschieden sein was bis April/ Mai ersetzt wird oder kommt sonst wirds auch für die Airlines zeitlich zu kurz!

Ist jemanden aufgefallen das bis auf PMI keine FR Verbindung von Tag/Zeit/Häufigkeit aktualisiert wurde? Vieles weiterhin drinnen als Maschinen aus NUE kommen würde....
Mega-Air
Beiträge: 574
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:00

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon Mega-Air » So 15. Dez 2019, 22:45

Ich halte es auch für wichtig, dass man sich bei anderen Airlines gleich effektiv in Verhandlungen einbringt. Keiner kann sagen wann Boeing die MAX wieder zum fliegen bringt. Ich gehe daher davon aus das HAM und NUE nur der Beginn weiterer Base-Schließungen ist. Die MAX-krise kann je länger sie dauert auch FR in eine schwere Krise stürzen.
Scramjet
Beiträge: 600
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 17:32

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon Scramjet » Mo 16. Dez 2019, 12:06

Man sollte auch mal ein bisschen die Kirche im Dorf lassen, es sind jetzt noch keine zwei Wochen her, dass die Nachricht rauskam.
Und die Geschäftsführung wurde damit auch völlig überrascht, und vor vollendete Tatsachen gestellt.
Da kann man kaum erwarten, dass in so einem kurzen Zeitraum sonderlich viel passiert, dass man A3 so schnell überzeugen konnte, ist schon tolle Arbeit.

Und wegen der London-Verbindung mache ich mir eher weniger Sorgen. Im übrigen hat LEJ auch keine Direktverbindung nach London ;)
Aber wenn man eh mit U2 in Verhandlungen steht, dann ist das die beste Möglichkeit schlechthin, um ein Engagement zu starten. Traum bleibt zwar natürlich eine BA-Anbindung, aber viel bessere Karten dürfte man bei U2 nach LTN oder LGW haben. Ich rechne da eigentlich recht fest damit.

Problem ist halt insgesamt, dass die Planungen für den SFP überall schon weitestgehend fertig sind und es so auf die Schnelle einfach nicht so einfach ist, die Kapazitäten und das Personal zu organisieren. Das betrifft eben auch die Strecken, die man mehr oder weniger als Selbstläufer betrachten würde, wie eben z.B. auch BUD mit W6.
Dabei ist halt die MAX-Problematik insgesamt auch zu bedenken, dadurch sind im gesamten Flugverkehr im nächsten Sommer die Kapazitäten einfach knapp, da ist dann auch eher nachrangig, ob eine Fluglinie direkt betroffen ist oder nicht. Aber jeder wird sich genau überlegen, wo er seine Kapazitäten am lukrativsten einsetzen kann, und da sehe ich dann oft Warmwasserziele als vielversprechender an als die Übernahme von FR-Städeverbindungen.
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » Di 17. Dez 2019, 17:28

https://www.airliners.de/ryanair-neapel-bremen/53094

Also langsam muss ich sagen wird der Abzug aus Nürnberg immer lustiger..... In Bremen erfolgte die erste Schließung, da konnte viel erhalten werden und mittlerweile binnen der letzten sieben Tage schon die zweite Neuanbindung nach Zadar..... In Nürnberg Neapel raus, dafür in Bremen neu rein :( :shock: :o
jetfan
Beiträge: 2533
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 21:22

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon jetfan » Di 17. Dez 2019, 18:04

..
Jumpseat
Beiträge: 297
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 11:58
Wohnort: Marburg

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon Jumpseat » Di 17. Dez 2019, 20:49

Marketingzuschüsse?!?
traveller
Beiträge: 601
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon traveller » Do 19. Dez 2019, 10:32

Was denn nun....MAX-Problem, Marketingzuschüsse oder Ryanair einfach mal wieder schön reden?

Hatte LEJ jemals eine kontinuierliche LON-Verbindung (außer der zeitweisen Altenburg-Ops)? Und wozu der Vergleich?

Sunexpress und TUI fly haben offenbar kein MAX-Problem, sogar bei uns reichts für etwas Expansion...

A propos "peinlich": finde ich vielmehr, dass FR mit seinen "Partnern" eben Ping-Pong spielt, um sie zu gewissen Nachverhandlungen/Marketingzuschüssen zu zwingen (Selbstläufer-Strecken ---> erkaufter Resthaufen). Scheint mit BRE ja gut zu funktionieren...soll nun NUE auf Spur gebracht werden (oder so ähnlich)!?

Dass Ryanair kein verlässlicher Partner ist, müsste auch dem Airportteam spätestens jetzt klar werden. Gerade weil es ums Rückgrat wichtiger Direktverbindungen geht. Unabhängig davon, wie lange es dauert diese nachhaltig zu ersetzen, jede andere Airline dürfte die bessere Wahl sein....
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » Do 2. Jan 2020, 19:16

Gesundes neues Jahr erstmal allen Mitgliedern!! :Party1 :Party1 :Party1

Ich freue mich auf mehr News und Austausch mit allen. Hat vielleicht ein Vöglein schon irgendwas neues gezwitschert?
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » Do 9. Jan 2020, 01:22

FR hat die Flugzeiten für Zadar, Thessaloniki, Palermo und Alicante angepasst....somit ist nun alles korrekt auf Outbound Flüge. Flugtage sind gleich geblieben, bei allen. Sonst keine Änderung
traveller
Beiträge: 601
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon traveller » Fr 10. Jan 2020, 15:50

ThomasFromlo hat geschrieben:FR hat die Flugzeiten für Zadar, Thessaloniki, Palermo und Alicante angepasst....somit ist nun alles korrekt auf Outbound Flüge. Flugtage sind gleich geblieben, bei allen. Sonst keine Änderung

...dafür kommen in BRE nach und nach die alten Ziele zurück (sicher wegen der "MAX-Probleme"?!) :roll:
ThomasFromlo
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Okt 2019, 14:45

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon ThomasFromlo » Fr 10. Jan 2020, 17:20

Welche? Neapel und Zadar habe ich nur mitbekommen
traveller
Beiträge: 601
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Sommerflugplan 2020

Beitragvon traveller » Fr 10. Jan 2020, 20:07

ThomasFromlo hat geschrieben:Welche? Neapel und Zadar habe ich nur mitbekommen

auch GRO und FAO (sorry für mal off-topic) ;)

Zurück zu „Ryanair“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast