Ryanair in den Medien

Alles zu Ryanair in NUE
Thomas
Beiträge: 1359
Registriert: Di 10. Feb 2009, 21:41
Wohnort: Stein

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon Thomas » Sa 20. Apr 2013, 19:22

miwa hat geschrieben:Btw: 16€/Std. ist auch mehr, als ich bekomme. Trotzdem möchte ich mit den Mädels von FR nicht tauschen ;)

das Röckchen würde dir auch nicht stehen :mrgreen:
miwa
Beiträge: 86
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 19:37

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon miwa » Sa 20. Apr 2013, 19:32

Thomas hat geschrieben:
miwa hat geschrieben:Btw: 16€/Std. ist auch mehr, als ich bekomme. Trotzdem möchte ich mit den Mädels von FR nicht tauschen ;)

das Röckchen würde dir auch nicht stehen :mrgreen:


Aber nur, weil ich zu faul bin um mir die Beine zu rasieren :lol:
Benutzeravatar
SF340
Beiträge: 179
Registriert: Do 21. Jan 2010, 07:48

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon SF340 » Mo 22. Apr 2013, 12:29

Hat zwar nicht unbedingt mit NUE zu tun !

http://austrianaviation.net/news-region ... leary.html

VG
SF340
gasmann
Beiträge: 748
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon gasmann » Sa 19. Apr 2014, 17:27

ich schreibe jetzt mal hier rein: "auf den Fluren" habe ich gehört, dass man ursprünglich mit FR vereinbart hatte, dass die bei min 5 tgl Flügen einen Rabatt bekommen würden und man auch für die Promo der Flüge beisteuern sollte. Inzwischen hat wohl das neue Flughafenmanagement diesen Rabatt gestrichen, was FR prompt mit der deutlichen Reduzierung beantwortet hat. Neue Basen in MAD und LIS wären für NUE sicher ganz nette Verbindungen gewesen. In BRE scheint sich das FR-Engagement zu lohnen - dort hat man zwar keine Megagewinne, aber man kreist irgendwo um die schwarze Null. So verkehrt kann also ein FR-Engagement nicht sein.
BTW: die Bremer schaffen es aber auch immer wieder hartnäckig neue Carrier für ihren Bedarf zu aquirieren. Auch wenn es manchmal daneben geht (OLT Express, Rostockairways etc.), so finden sie irgendwie dennoch einen neuen Carrier - AIS, ST etc.
Vielleicht sollten unsere Manager da mal in die Schule gehen
Mega-Air
Beiträge: 454
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:00

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon Mega-Air » So 20. Apr 2014, 17:48

"Auf den Fluren" habe ich auch schon viel Un- und Halbwahrheiten gehört. Dem sollte man nicht so viel glauben schenken. Wenn man danach geht fliegt UT-Air seit letztem Winter bereits nach Moskau, Turkish-Airlines betreibt seit längerem ein Drehkreuz in Nürnberg und TUIfly wiederum plant ein Touristendrehkreuz ab NUE. Da ist auch immer sehr viel Wunschdenken dabei.

BRE ist seit einigen Jahren bereits eine FR-Station. Schon daraus ergibt sich eine ganz andere Kostenkalkulation wie hier in NUE. Prinzipiell fände ich es aber gut, wenn wirtschaftlich nicht sinnvolle Punkte im Vertrag mit FR gekündigt werden. NUE ist nicht die Wohlfahrt und das Engagement anderer Airlines wie TUIfly, SunExpress und jetzt auch AIS-Airlines zeigt, dass man sich auch in der Krise nicht unter Wert verkaufen muss. Dennoch hoffe ich, dass der Flughafen weiß, wo er mit der Ryanair noch hin möchte. Ein Ausbau der STN-Strecke auf zwei tägliche Verbindung wäre dringend angebracht, ansonsten sollte man sich überlegen ob die Zusammenarbeit so noch sinnvoll ist. Die Auslieferungen der neuen Flugzeuge an FR ab diesem Herbst werden zeigen ob man weiterhin ein Interesse an NUE oder die mangelnde Flugzeuge nur eine Ausrede waren. Generell sehe ich FR schon als Chance für NUE gerade im Hinblick auf den Incoming-Verkehr - aber nicht um jeden Preis.

Um aber nochmal auf BRE zurück zukommen. OLT-EXpress oder Rostock-Airways sind jetzt nicht rühmliche Engagements. Beneidenswert sehe ich da eher die SAS-Verbindung nach CPH. Nachdem es SAS ja nun wieder besser geht sollte man da vielleicht mal anklopfen sofern man es noch nicht getan hat.
gasmann
Beiträge: 748
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon gasmann » So 20. Apr 2014, 18:15

Deshalb habe ich ja deutlich gemacht, dass das nur ein Gerücht ist und man sicher viel aufschnappen kann, was nicht immer ganz der Wahrheit entspricht - dennoch wird auch hier sicher ein Fünkchen Wahrheit dran sein.

Zu FR: wie man zur Zeit sieht, bastelt FR schon kräftig am WFP; bei airliners.de kann man fast täglich neue FR-Streckeneröffnungen finden. Nur eben nicht ab NUE :twisted: Natürlich sollte man MOL kein Geld einfach so in den Rachen schmeissen, aber unser neuer GF hats doch treffend beschrieben: wir müssen das Einzugsgebiet erweitern - WÜ, R, HO, CO, aber auch der Südwesten etc. zählen dazu. Und warum sollte jemand aus Regensburg ab NUE z.B. nach London fliegen, wenn er ab MUC 10 (?) tägliche Flüge mit LH/BA hat? Richtig, weil er bei FR als Billigairline schaut und sich dann für NUE entscheidet! Deshalb sollte man FR ernst nehmen und sie nicht leichtfertig vergraulen, zumal sie ja jetzt auch auf Business-Pax und größere Airports setzen.
Zu BRE: mir ging es darum, dass es in BRE scheinbar mit FR klappt! Man hat ein paar Flieger da gebased, denen einen alten Hangar als Terminal gegeben und alle sind zufrieden - inkl. Bilanz! Was machen die anders???
Das andere ist, dass es der Flughafen immer wieder schafft, Airlines zu aquirieren, auch wenn da mal der eine oder andere Griff ins Klo dabei war. Mit SAS hats ja ganz gut funktioniert. In NUE hat man so das Gefühl, man will halt nur die "großen" Airlines, weil der Kleinkram für unsern Megaairport nix is. Klar bringt eine AIS-Verbindung nach BRE nicht die Paxzahlen, aber wenn es sich gut entwickelt kommt evtl auch eine größere Airline auf den Geschmack. Auch in FMO hat man nach der WX-LCY-Einstellung wieder einen Ersatz gefunden. Wenn in NUE was eingestellt wurde, dann kommt da nix mehr nach :evil:
Zuletzt geändert von gasmann am Mo 21. Apr 2014, 07:11, insgesamt 1-mal geändert.
Mega-Air
Beiträge: 454
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:00

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon Mega-Air » So 20. Apr 2014, 23:02

@gasmann ich kann deinen Frust ehrlich gesagt sehr gut nachvollziehen. Der Airport verdient sich derzeit sicherlich keinen Orden zum Thema "Innovation". Stattdessen nur Schnapsideen wie die Discoabende im Terminal 90 sowie Public Viewing. Es ist aller Ehren wert, dass man nach weiteren Einnahmen sucht und wohl auch findet. So wird mann dann aber auch schnell zum Eventport mit Fernbusanschluss. Und fliegen will dann auch keiner mehr schon gar nicht Nachts wenn einem dort nur noch Bedrunkene entgegen wanken und anpöpeln. Ich sehe derzeit auch nicht wirklich ein Konzept. Immer nur diese Gerüchte die Schlicht und einfach unrealistisch sind. Uns bleibt da halt nur abwarten und hoffen, dass die neue GF die eingefahrenen Strukturen und Denkweisen des Managements doch noch durchbrechen kann. Ansonsten wird es wohl eher weitergehen wie bisher
Benutzeravatar
moddin
Beiträge: 885
Registriert: Di 17. Feb 2009, 12:07
Wohnort: Freising

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon moddin » Mo 14. Jul 2014, 18:45

Just for Info:

Ryanair fliegt ab Winter von Hamburg 7/7 nach Lissabon und 3/7 nach Porto. Flüge sind bereits buchbar, eine PM gab es allerdings noch nicht.
gasmann
Beiträge: 748
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon gasmann » Mo 14. Jul 2014, 23:11

Genau und genau deswegen glaube ich nicht an das Märchen des Flugzeugmangels in NUE. Es sind so viele neue Strecken sowohl von grossen, als auch von kleinen Airports angekündigt worden, nur für NUE wird gestrichen bzw nicht aufgenommen....
gasmann
Beiträge: 748
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon gasmann » Sa 13. Dez 2014, 19:29

Okay, das wars dann wohl mit dem FR-Engagement in NUE:

http://www.aero.de/news-20871/Ryanair-w ... nchen.html
Stardust122
Beiträge: 34
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 20:50

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon Stardust122 » Di 16. Dez 2014, 21:25

GFF
Beiträge: 921
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:36

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon GFF » Mi 17. Dez 2014, 07:56

Eine Insiderin, (Pilotin) hat in ihrem Buch Kaufen sie noch ein Los bevor wir abstürzen, ein bischen von Ryanair aus dem Nähkästchen geplaudert. Ist sehr lesenswert und ab und an kann man über manche Passage schmunzeln.

http://www.amazon.de/Kaufen-noch-bevor- ... a+november
ramperer
Beiträge: 487
Registriert: Di 17. Feb 2009, 13:20
Wohnort: Direkt am Startbahnkopf 10

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon ramperer » Mi 21. Okt 2015, 08:08

Ryanair hatte anscheinend gestern eine Pressekonferenz in Nürnberg. In der Printausgabe der NZ wird darüber berichtet. Es wurde aber anscheinend nichts neues gesagt, alles wurde sehr vage gehalten. Das wieder mehr Ziele angeboten werden könnten, sowohl die schon mal da waren als auch neue Ziele wie Rom , Brüssel oder Ziele in Großbritannien. Auch sei vorstellbar, das Nürnberg eine Basis wird.
gasmann
Beiträge: 748
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon gasmann » Mi 21. Okt 2015, 09:12

Lt einem Artikel heute in der NZ plant FR eine deutliche Expansion in Deutschland. NUE könnte(?!?!?) zur Basis werden...
Befürchte aber, dass das wieder nur allgemeines Ryanairgeplänkel ist...
Jumpseat
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 11:58
Wohnort: Marburg

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon Jumpseat » Mi 21. Okt 2015, 09:57

Basis nennt FR alle Flughäfen wo auch nur ein einziges Flugzeug stationiert ist, insofern ist das möglich, zumal es mit einer Basis in MUC, die sie gerne hätten, eher schwierig wird.
gasmann
Beiträge: 748
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon gasmann » Mi 21. Okt 2015, 19:38

Jumpest hat geschrieben:Basis nennt FR alle Flughäfen wo auch nur ein einziges Flugzeug stationiert ist, insofern ist das möglich, zumal es mit einer Basis in MUC, die sie gerne hätten, eher schwierig wird.

wobei ich mich damit durchaus anfreunden könnte :-)
Zitat:"...Pisa, Cagliari und Porto wurden gestrichen. Mit den neuen Maschinen könnten diese Strecken in Bälde wiederbelebt und sogar neue Destinationen hinzukommen, so Jacobs. Barcelona etwa, Valencia, Madrid – schließlich lebten inzwischen viele Spanier in Deutschland. Rom sieht er auf der Liste, auch Brüssel. Und ebenso Ziele in Großbritannien: Manchester, Edinburgh oder Glasgow..."

Naja ein doppelter Tagesrand nach STN wäre da doch ein Anfang und sowas sollte ohne große Probleme machbar sein - wenn man denn in NUE mehr machen möchte
Scramjet
Beiträge: 506
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 17:32

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon Scramjet » Mi 6. Jul 2016, 14:01

An sechs deutschen Standorten hat es bei Billigflieger Ryanair Durchsuchungen gegeben. Es wird wegen des Verdachts auf Sozialversicherungsbetrug, Steuerhinterziehung und Scheinselbstständigkeit ermittelt. Computer, iPads und Einsatzpläne wurden beschlagnahmt.


http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/computer-und-einsatzplaene-beschlagnahmt-razzia-bei-ryanair-an-sechs-deutschen-standorten_id_5702941.html

Auch am NUE?

Bin ja mal gespannt, was da rauskommt - die Vorwürfe gibt es ja nicht erst seit gestern.
FollowMe
Beiträge: 165
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:34
Wohnort: Eckental

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon FollowMe » So 10. Jul 2016, 22:37

Laut dem Bericht an keinem Standort in Bayern.
traveller
Beiträge: 427
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon traveller » Fr 10. Feb 2017, 17:56

Sicher haben einige von Euch den Artikel auf a.de schon gelesen, für alle anderen hier:
http://www.airliners.de/ryanair-deutsch ... rien/40714

Auch wenn ich niemals "Fan" von Ryanair werde, aber in vielem liegt O'Brien garnicht so verkehrt....

Was NUE betrifft, muss ich ihm aber tlw. widersprechen. EW mag hier paar AB-Kapazitäten übernommen haben, doch vielmehr profitiert gerade FR von deren Abzug (nach MUC). Meinetwegen können die sich auch gerne auf die Strecke NUE-HAM setzen ;)

Und das mit den "freundlichen Zeitgenossen"?? Klar, gerade bei Arbeitsbedingungen und Betriebsklima....da kenne ich ganz anderes.
Benutzeravatar
NUEFan
Beiträge: 238
Registriert: So 18. Nov 2012, 13:39

Re: Ryanair in den Medien

Beitragvon NUEFan » Fr 2. Jun 2017, 18:45

In den Medien spricht ja Ryanair schon wieder von Expansion, gibt es den schon für Nürnberg Gerüchte ob neue Maschinen und Strecken kommen werden?
2017: NUE MUC FRA ZRH AMS BRU BRE DUS WAW HAJ PRG BCN CDG HAM LUZ NRT HND ITM STR STN LHR BES LYS MLA
2018: NUE FRA AMS SFO SOF HND PRG HAM TLS CPH BLQ ZRH VIE BRU STN LHR ORK CDG LYS TXL NRT

Zurück zu „Ryanair“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast