Air Berlin meldet Insolvenz an

Aktuelles und News rund um Air Berlin in NUE
traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Di 15. Aug 2017, 13:22

jetfan
Beiträge: 2327
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 21:22

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon jetfan » Di 15. Aug 2017, 20:04

In Berlin spricht man davon, dass Easyjet im Zusammenhang mit der Übernahme der Niki gebracht wird.
traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Di 15. Aug 2017, 21:13

LH würde AB wahrscheinlich nicht komplett bekommen (Kartellbehörden), daher auch garnicht erst wollen. Folglich käme ein Teilinteresse von Easyjet einer "geordneten" Zerschlagung recht gelegen. Die Pläne für eine rasche EW-Expansion dürften sicher im Detail schon weit gediehen sein.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/i ... -1.3628598
jetfan
Beiträge: 2327
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 21:22

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon jetfan » Do 17. Aug 2017, 13:15

LH soll angeblich Interesse an 90 AB Maschinen haben für EW incl. Niki 321 und vieler 332s.
traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Do 17. Aug 2017, 20:31

...also an 52-55 weiteren Maschinen.

Wie schon länger vermutet, alles bereits vor einem Jahr eingefädelt, mit der Regierung im Schlepptau....und Etihad hat abermals zu hoch gepokert....das könnte LH nun auch passieren...

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/u ... -1.3630512
EDDN
Beiträge: 13
Registriert: So 7. Apr 2013, 12:23

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon EDDN » Do 17. Aug 2017, 21:58

Und jetzt kommt eine Nachricht, die fast klar war... wundert mich eigentlich, dass diese Spekulation nicht schon früher aufkam:

http://www.nordbayern.de/wirtschaft/med ... -1.6514220

Ob Wöhrl sich das tatsächlich noch einmal antun möchte?
traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Do 17. Aug 2017, 23:40

Man sollte ihm schon die 48 Std. zugestehen, sich zu überlegen, was er öffentlich macht bzw. sich nochmal antun will.

Ich teile Hr. Wöhrls Ansicht ganz klar und kann seine Beweggründe wirklich nachvollziehen.
Wünschen würde ich es ihm, der Air Berlin wie unserem Land - befürchte aber, die Chancen stehen nicht besonders hoch.

http://www.capital.de/themen/unternehme ... ieten.html
traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Mo 21. Aug 2017, 07:14

jetfan
Beiträge: 2327
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 21:22

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon jetfan » Di 22. Aug 2017, 21:08

traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Di 22. Aug 2017, 21:22

Dazu noch zwei andere Sichtweisen:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/p ... -1.3634846

...das mit den Slots wird hier mal näher erläutert:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/e ... -1.3636183
jetfan
Beiträge: 2327
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 21:22

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon jetfan » Di 22. Aug 2017, 21:48

Interview mit HRW:
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/interview-mit-hans-rudolf-woehrl-um-ehrlich-zu-sein-ich-bin-entsetzt/20224458.html

Meine Meinung dazu: die DH84 Flotte würde wohl bei diesem Geschäftsmodell bleiben - was zwar für NUE ok wäre - aber back to the routes nach PMI + Inland + Touristik funktioniert m.E. 2018ff. nicht mehr. Da wäre sicherlich auch viel zu viel Saisonalität im Programm, womit "AB 2.0" nicht geholfen wäre.
Ryanair, EWG und Easyjet sind bereits so stark im touristischen Verkehr, dass AB 2.0 da eher kein Land mehr siehen würde. Auch dezentral ist der Zug abgefahren. Germania hat den Braten früh genug gerochen. TUI geht vermehrt seine eigenen Wege, und Thomas Cook hat zumindest derzeit noch ihre Condor Kont Flotte zu beschäftigen, was schon schwer genug ist...
FollowMe
Beiträge: 101
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:34
Wohnort: Eckental

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon FollowMe » Mi 23. Aug 2017, 16:17

traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Mi 23. Aug 2017, 18:29

Danke jetfan für das HRW-Interview! Sein Konzept finde ich zwar auch nicht so ganz stimmig (wieder Touristik, kein China/Asien), doch er spricht gewisse Dinge offen an, die andere nicht mal mehr wagen zu denken. Mag auch sein, dass er sein wahres Konzept aus taktischen Gründen "etwas verschleiert". Hr. Wöhrl dürfte wissen, dass er für LH stets der David war. Aber für ihn ist es eine Leidenschaft sich mal wieder mit Goliath zu messen. Schön, dass es noch solche Persönlichkeiten gibt ;)

....auch gut, dass sich nun Gegenkräfte entwickeln:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/i ... -1.3637378
Thomas
Beiträge: 1316
Registriert: Di 10. Feb 2009, 21:41
Wohnort: Stein

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon Thomas » Fr 25. Aug 2017, 13:37

traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Di 29. Aug 2017, 13:53

LH möchte sich die "Top-Crews der AB" (so Spohr) ganz klar billigst einverleiben :(

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 64590.html
traveller
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon traveller » Mi 30. Aug 2017, 17:32

recht umfassend, aber neutrale, klare Analyse

http://www.airliners.de/ursachen-folgen ... eite/42225
Scramjet
Beiträge: 452
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 17:32

Re: Air Berlin meldet Insolvenz an

Beitragvon Scramjet » Mo 11. Sep 2017, 08:24

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Woehrl-re ... 26400.html

Ein paar mehr Details über das Angebot von Intro.
Demnach könnte sich das Angebot am Ende auf bis zu 500 Mio Euro summieren.
Nach wie vor möchte man das Unternehmen als ganzes behalten, ist aber dennoch daran interessiert, dass sich auch andere Fluggesellschaften beteiligen, ganz besonders, dass diese auch Flugzeuge chartern.

Zurück zu „air berlin group“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast