Corona trifft Airlines hart

Aktuelles / Allgemeines
traveller
Beiträge: 624
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Corona trifft Airlines hart

Beitragvon traveller » Do 5. Mär 2020, 14:34

Das erste Opfer heißt Flybe....weitere werden wohl folgen :cry:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.4830859

Müsste eigentlich heißen: "Corona-Angst führt zu enormen wirtschaftlichen Schäden weltweit"
....und "Lassen Sie sich nicht verrückt machen, leben Sie, reisen Sie und achten Sie einfach auf gewisse Grundregeln, am besten mit klarem Kopf!"

Aber nein, die Hysterie geht weiter: Israel macht dicht + El Al entlässt 1000 Mitarbeiter :roll:
https://www.sueddeutsche.de/politik/isr ... -1.4832829
traveller
Beiträge: 624
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Corona trifft Airlines hart

Beitragvon traveller » Do 12. Mär 2020, 09:45

Ohne Worte....der Wahnsinn steigert sich noch :cry: :cry:
https://www.sueddeutsche.de/politik/cor ... -1.4841772

Man kann die Welt und einfach alles auch durch solche Fehlentscheidungen abwürgen....die WHO hat übrigens genau davor abgeraten.
FollowMe
Beiträge: 312
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:34
Wohnort: Eckental

Re: Corona trifft Airlines hart

Beitragvon FollowMe » Fr 13. Mär 2020, 16:44

https://www.austrianaviation.net/detail ... atshilfen/

Lufthansa wird wohl Staatshilfen beantragen, die Einstellung des kompletten Flugbetriebes könnte möglich sein.
traveller
Beiträge: 624
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Corona trifft Airlines hart

Beitragvon traveller » Mi 29. Apr 2020, 01:51

FollowMe hat geschrieben:https://www.austrianaviation.net/detail/handelsblatt-lufthansa-beantragt-staatshilfen/

Lufthansa wird wohl Staatshilfen beantragen, die Einstellung des kompletten Flugbetriebes könnte möglich sein.

....oder den Weg in die Insolvenz gehen, wenn das Gerangel aus Politik und Staat noch weiter zunimmt.

https://www.airliners.de/bericht-luftha ... bund/55080
traveller
Beiträge: 624
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 14:14

Re: Corona trifft Airlines hart

Beitragvon traveller » So 3. Mai 2020, 19:38

https://www.businessinsider.de/wirtscha ... traum-wahr

Es würde mich wirklich nicht wundern, falls LH keine bessere Alternative zum Schutzschirmverfahren mehr sieht und das auch so durchzieht...
gasmann
Beiträge: 901
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Corona trifft Airlines hart

Beitragvon gasmann » Fr 15. Mai 2020, 09:35

Ab Juni baut die LH- Group ganz langsam wieder auf. LH Ab FRA und MUC auf Kurz-/Langstrecke, HAM, DUS, GWT, PAD, HAJ, TXL Kurzstrecke . Auch EW ab DUS, CGN, HAM, TXL – NUE kommt in diesen Planungen natürlich nirgends vor!
FollowMe
Beiträge: 312
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:34
Wohnort: Eckental

Re: Corona trifft Airlines hart

Beitragvon FollowMe » Fr 5. Jun 2020, 13:00

https://www.austrianaviation.net/detail ... kenplaene/

Ein kurzer Bericht zu TUI, hoffentlich bleibt es bei den Schließungen der genannten Standorten...nicht das plötzlich noch ein NUE hinzu kommt
gasmann
Beiträge: 901
Registriert: Di 17. Feb 2009, 19:15
Wohnort: NUE

Re: Corona trifft Airlines hart

Beitragvon gasmann » Fr 5. Jun 2020, 17:40

FollowMe hat geschrieben:https://www.austrianaviation.net/detail/tuifly-begraebt-langstreckenplaene/

Ein kurzer Bericht zu TUI, hoffentlich bleibt es bei den Schließungen der genannten Standorten...nicht das plötzlich noch ein NUE hinzu kommt

„...Stationen wie BRE,CGN und FMO...“ - das lese ich als „wie zum Beispiel“! BTW: am FMO sind nur Crews stationiert, die nach DUS/HAJ pendeln, aber keine Flugzeuge.

An anderer Stelle wurde geschrieben, dass man sich (wieder!) auf die Basen HAJ, DUS, STR, MUC und FRA konzentrieren will. :evil:

Zurück zu „News aus der Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste