Qualität nimmt ab

Fragen zum Thema Bildbearbeitung von Spotterfotos
Airbus
Beiträge: 124
Registriert: Di 17. Feb 2009, 23:19
Wohnort: Kalchreuth
Kontaktdaten:

Qualität nimmt ab

Beitragvon Airbus » So 6. Jun 2010, 21:42

Servus zusammen,

ich habe eine Frage zur Bildbearbeitung. Warum nimmt jedes mal die Qualität beim verkleinern eines Bildes so stark ab? Ich nutze GIMP 2 und jedes Mal wenn ich das Bild verkleinern will, ist es danach total unscharf. Wie kann man das denn ändern? Schärfe ich das Bild weiter, wird es nur noch schlimmer.:( Wäre euch über Hilfe sehr dankbar, sitzt hier schon ne Stunde und versuch das in den Griff zu bekommen.

Gruß Stefan
Benutzeravatar
tripleseven
Beiträge: 355
Registriert: Di 17. Feb 2009, 18:47
Wohnort: im guten alten Oberasbach

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon tripleseven » So 6. Jun 2010, 22:04

Frag den GFF das ist ein GImP User. Ich nimm lieber Photo Shop.

Schau mal ob ne Kompression beim Verkleinern eingestellt ist, oder bei abspeichern ein Qualitätregler drin ist die mindern die Bildqualität ziemlich.
http://www.airliners.net/search/photo.s ... entry=true

Canon 7D/6D mit Sigma 10mm Fisheye,Canon 24-105mm 4.0L, Canon 70-200mm 4.0L, Canon 100-400mm L
GFF
Beiträge: 925
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:36

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon GFF » Mo 7. Jun 2010, 20:15

Airbus hat geschrieben:Servus zusammen,

ich habe eine Frage zur Bildbearbeitung. Warum nimmt jedes mal die Qualität beim verkleinern eines Bildes so stark ab? Ich nutze GIMP 2 und jedes Mal wenn ich das Bild verkleinern will, ist es danach total unscharf. Wie kann man das denn ändern? Schärfe ich das Bild weiter, wird es nur noch schlimmer.:( Wäre euch über Hilfe sehr dankbar, sitzt hier schon ne Stunde und versuch das in den Griff zu bekommen.

Gruß Stefan



Ich kann nur annehmen das Du falsch verkleinerst.
Du mußt auf Bild skalieren gehen, dort gibst Du die gewünschte Bildgröße an und danach auf Bild unscharf maskieren und dort kannst Du dann die beliebige Schärfe die Du für Dein Bild willst einstellen.
Airbus
Beiträge: 124
Registriert: Di 17. Feb 2009, 23:19
Wohnort: Kalchreuth
Kontaktdaten:

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon Airbus » Mo 7. Jun 2010, 21:16

Hmm also ich will mein Bild auf 1024 Pixel verkleinern. Gebe ich bei Bild Skalieren die gewünschte Größe ein, so habe ich einen enormen Qualtitätsverlust. Würde ich dann noch unscharf Maskieren, kann ich das Bild gleich vergessen. Was mache ich denn falsch? :(

Gruß Stefan
Benutzeravatar
tripleseven
Beiträge: 355
Registriert: Di 17. Feb 2009, 18:47
Wohnort: im guten alten Oberasbach

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon tripleseven » Mo 7. Jun 2010, 21:20

Wenn gar nichts mehr hilft mit Gimp bearbeiten und mit Irfan View verkleinern. Gibts kostenlos z.B auf Chip.de.
http://www.airliners.net/search/photo.s ... entry=true

Canon 7D/6D mit Sigma 10mm Fisheye,Canon 24-105mm 4.0L, Canon 70-200mm 4.0L, Canon 100-400mm L
GFF
Beiträge: 925
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:36

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon GFF » Mo 7. Jun 2010, 21:23

Airbus hat geschrieben:Hmm also ich will mein Bild auf 1024 Pixel verkleinern. Gebe ich bei Bild Skalieren die gewünschte Größe ein, so habe ich einen enormen Qualtitätsverlust. Würde ich dann noch unscharf Maskieren, kann ich das Bild gleich vergessen. Was mache ich denn falsch? :(

Gruß Stefan


Ähhh... wieso hast Du da einen Qualitätsverlust ???
Und was verstehtst Du unter Qualitätsverlust ???
Fotografierst Du in RAW oder jpg ??? Daran kann es nämlich auch liegen.

Hab Dir ne PN geschickt....
Benutzeravatar
moddin
Beiträge: 885
Registriert: Di 17. Feb 2009, 12:07
Wohnort: Freising

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon moddin » Mo 7. Jun 2010, 21:30

GFF hat geschrieben:
Airbus hat geschrieben:Hmm also ich will mein Bild auf 1024 Pixel verkleinern. Gebe ich bei Bild Skalieren die gewünschte Größe ein, so habe ich einen enormen Qualtitätsverlust. Würde ich dann noch unscharf Maskieren, kann ich das Bild gleich vergessen. Was mache ich denn falsch? :(

Gruß Stefan


Ähhh... wieso hast Du da einen Qualitätsverlust ???
Und was verstehtst Du unter Qualitätsverlust ???
Fotografierst Du in RAW oder jpg ??? Daran kann es nämlich auch liegen.


Tust du vor dem Auf-Maß-bringen (z.B. auf 1024 Pixel verkleinern) in JPG umwandeln oder erst danach? Ich seh es bei mir nur in der Dateigröße. Vor dem Auf-Maß-bringen sind die Bilder nach dem Transfer von RAW in JPG bei etwa 10MB, danach etwa 3MB. Dadurch wird das Bild ja auch gröber. Und ich hab bei Qualität 100% eingestellt.
GFF
Beiträge: 925
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:36

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon GFF » Mo 7. Jun 2010, 21:35

moddin hat geschrieben:
GFF hat geschrieben:
Airbus hat geschrieben:Hmm also ich will mein Bild auf 1024 Pixel verkleinern. Gebe ich bei Bild Skalieren die gewünschte Größe ein, so habe ich einen enormen Qualtitätsverlust. Würde ich dann noch unscharf Maskieren, kann ich das Bild gleich vergessen. Was mache ich denn falsch? :(

Gruß Stefan


Ähhh... wieso hast Du da einen Qualitätsverlust ???
Und was verstehtst Du unter Qualitätsverlust ???
Fotografierst Du in RAW oder jpg ??? Daran kann es nämlich auch liegen.


Tust du vor dem Auf-Maß-bringen (z.B. auf 1024 Pixel verkleinern) in JPG umwandeln oder erst danach? Ich seh es bei mir nur in der Dateigröße. Vor dem Auf-Maß-bringen sind die Bilder nach dem Transfer von RAW in JPG bei etwa 10MB, danach etwa 3MB. Dadurch wird das Bild ja auch gröber. Und ich hab bei Qualität 100% eingestellt.


Halte ich jetzt nicht unbedingt für notwendig das ich die Bilder bei 100% skaliere, ich skaliere bei 25% Qualität, dadurch wird natürlich die pixel Zahl kleiner, aber ich habe keinen Qualitätsverlust.
Ach ja, natürlich nach dem Zuschneiden skalieren und unscharf maskieren.
Benutzeravatar
moddin
Beiträge: 885
Registriert: Di 17. Feb 2009, 12:07
Wohnort: Freising

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon moddin » Mo 7. Jun 2010, 21:36

Ich werde es morgen mal testen :D Und dann lass ich euch die Ergebnisse sehen, hoffe ich erwisch den Oman A332 und den SAA A346 in aller früh bei uns.
SkullZ67

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon SkullZ67 » Di 8. Jun 2010, 14:10

Airbus hat geschrieben:Hmm also ich will mein Bild auf 1024 Pixel verkleinern. Gebe ich bei Bild Skalieren die gewünschte Größe ein, so habe ich einen enormen Qualtitätsverlust. Würde ich dann noch unscharf Maskieren, kann ich das Bild gleich vergessen. Was mache ich denn falsch? :(

Gruß Stefan


Und wenn du erst mal das Original (bzw. besser eine Kopie davon) bearbeitest und dann verkleinerst?
Airbus
Beiträge: 124
Registriert: Di 17. Feb 2009, 23:19
Wohnort: Kalchreuth
Kontaktdaten:

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon Airbus » Di 8. Jun 2010, 20:04

@ Officer

Wenn ich ein Bild beareitet habe und es anschließend verkleinern will, wird es noch viel mehr pixeliger. Könntet ihr mir vielleicht sagen, welche Schritte ihr beim bearbeiten von Bilder nach und nach tut? Wäre sehr nett und würd mich freuen, weil ich glaube ich mache da was ziemlich falsch.

Gruß Stefan
Benutzeravatar
hias
Beiträge: 724
Registriert: Di 10. Feb 2009, 21:41
Kontaktdaten:

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon hias » Di 8. Jun 2010, 20:07

Airbus hat geschrieben:@ Officer

Wenn ich ein Bild beareitet habe und es anschließend verkleinern will, wird es noch viel mehr pixeliger. Könntet ihr mir vielleicht sagen, welche Schritte ihr beim bearbeiten von Bilder nach und nach tut? Wäre sehr nett und würd mich freuen, weil ich glaube ich mache da was ziemlich falsch.

Gruß Stefan


Also ich benutze zwar nicht GIMP, mache aber folgendes (mit RAWs):

1) Weißabgleich
2) Bild gerade stellen (drehen)
3) Kontrast und Farben ändern
4) Ausschneiden
5) Größe ändern
6) Scharfzeichnen
7) als JPG in 100% Qualität speichern.

Gruß

Mathias
https://specialcs.lima-city.de/ <-- Special coloured aircraft
Benutzeravatar
moddin
Beiträge: 885
Registriert: Di 17. Feb 2009, 12:07
Wohnort: Freising

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon moddin » Di 8. Jun 2010, 20:57

Was mir heute aufgefallen ist (vor allem bei sich bewegenden Objekten wie Flieger xD): Wenn ich die Bilder in RAW aufnehme, dann sind sie unscharf. Hab da auch nur ne Belichtungszeit von etwa 1/320s.

Welche Einstellung wählt ihr an der Cam?
Airbus
Beiträge: 124
Registriert: Di 17. Feb 2009, 23:19
Wohnort: Kalchreuth
Kontaktdaten:

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon Airbus » Di 8. Jun 2010, 21:01

Danke Mathias, werde ich später mal ausprobieren.

Würde mich auch interessieren was Moddin gefragt hat.

Gruß Stefan
GFF
Beiträge: 925
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:36

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon GFF » Di 8. Jun 2010, 21:14

hias hat geschrieben:
Airbus hat geschrieben:@ Officer

Wenn ich ein Bild beareitet habe und es anschließend verkleinern will, wird es noch viel mehr pixeliger. Könntet ihr mir vielleicht sagen, welche Schritte ihr beim bearbeiten von Bilder nach und nach tut? Wäre sehr nett und würd mich freuen, weil ich glaube ich mache da was ziemlich falsch.

Gruß Stefan


Also ich benutze zwar nicht GIMP, mache aber folgendes (mit RAWs):

1) Weißabgleich
2) Bild gerade stellen (drehen)
3) Kontrast und Farben ändern
4) Ausschneiden
5) Größe ändern
6) Scharfzeichnen
7) als JPG in 100% Qualität speichern.

Gruß

Mathias



Soweit ganz gut, nur für den Weißabgleich braucht man für GIMP einen plug in, denn der bei unter Werte zu findende Weißabgleich ist mist, deshalb haben die Macher von GIMP einen plug in Weißabgleich entwickelt, geht aber nur wenn man die Bilder in RAW aufgenommen hat. Man kann auch noch jpg in tiff umwandeln darauf spricht dieses plug in auch drauf an. Bilder in jpg erkennt er nicht.
GFF
Beiträge: 925
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:36

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon GFF » Di 8. Jun 2010, 21:20

moddin hat geschrieben:Was mir heute aufgefallen ist (vor allem bei sich bewegenden Objekten wie Flieger xD): Wenn ich die Bilder in RAW aufnehme, dann sind sie unscharf. Hab da auch nur ne Belichtungszeit von etwa 1/320s.

Welche Einstellung wählt ihr an der Cam?



Ich würde mal sagen das ist ganz tageslichtabhängig. Man kann jetzt nicht pauschal sagen Du mußt diese oder jene Belichtungszeit / Blende nehmen.
Es gibt als Anhaltspunkt den Leitsatz: Bei Sonne nimm Blende 8, alles andere mußt Du mit Deiner Cam selbst rausfinden.
Benutzeravatar
moddin
Beiträge: 885
Registriert: Di 17. Feb 2009, 12:07
Wohnort: Freising

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon moddin » Di 8. Jun 2010, 21:52

GFF hat geschrieben:
moddin hat geschrieben:Was mir heute aufgefallen ist (vor allem bei sich bewegenden Objekten wie Flieger xD): Wenn ich die Bilder in RAW aufnehme, dann sind sie unscharf. Hab da auch nur ne Belichtungszeit von etwa 1/320s.

Welche Einstellung wählt ihr an der Cam?



Ich würde mal sagen das ist ganz tageslichtabhängig. Man kann jetzt nicht pauschal sagen Du mußt diese oder jene Belichtungszeit / Blende nehmen.
Es gibt als Anhaltspunkt den Leitsatz: Bei Sonne nimm Blende 8, alles andere mußt Du mit Deiner Cam selbst rausfinden.


Ok, danke. Hatte das Problem zum einen heute morgen so gegen 05:30 Uhr und dann auch im Laufe des Tage gegen 10 Uhr, wo ich mal wieder auf RAW umgestellt habe. Habe sonst die meisten Bilder (sind "nur" 755 geworden zwischen 04:56 Uhr und 12:45 Uhr :mrgreen: ) in JPG gemacht (Einstellung Sport wegen kurzer Belichtung von 1/1000s in etwa). Die sind dann scharf. Auch nach dem Bearbeiten.
Benutzeravatar
hias
Beiträge: 724
Registriert: Di 10. Feb 2009, 21:41
Kontaktdaten:

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon hias » Mi 9. Jun 2010, 07:08

Na ja, das mit Blende 8 ist so ein Spruch: Wenn die Sonne lacht, Blende 8. Abends beim Bier nimm Blende 4. :lol:

So pauschal würde ich das nicht sagen, aber um normalerweise ein scharfes Bild zu bekommen, sagt man die Belichtungszeit sollte 1/Brennweite sein. D.h. bei einer Brennweite von 200mm sollte es mindestens 1/200 sec im Vollformat sein. Bei Digitalkameras kommt aber meist der Crop-Faktor noch dazu also z.B. 1/(200*1,5) = 1/300 für Nikons und 1/(200*1,6) = 1/320 für Canons. Aber wie gesagt, das sind Anhaltspunkte. Man kann auch mit längerer Belichtungszeit scharfe Bilder bekommen.

Mit der Blende steuert man ja nicht nur die Belichtungszeit, sondern auch die Tiefenschärfe. Je größer die Blendenzahl ist, umso größer ist dieser Schärfentiefenbereich.

@Moddin

Kann es sein, daß Du in Deiner Kamera schon schärfst. Dieses Schärfen ist bei den RAWs dann nicht vorhanden, deshalb kann es sein, daß die Bilder am Monitor erst einmal unschärfer erscheinen als die JPGs. RAW sind generell die Rohdaten aus der Kamera unter Vernachlässigung fast aller Kamerainternen Bildmanipulationen.

Vielleicht benutzt Ihr auch nicht den richtigen RAW Converter für Eure Kamera? Generell kann man mit RAWs besser arbeiten, da bei JPG schon Bildinformationen durch die Komprimierung verloren gegangen sind. Bei gutem Wetter sicher kein Problem JPGs zu bearbeiten, nur bei schlechterem Wetter oder Nachtaufnahmen fährt man mit RAW besser.

So, ich hoffe, das hat ein wenig geholfen.

Viele Grüße

Mathias
https://specialcs.lima-city.de/ <-- Special coloured aircraft
airbus11
Beiträge: 312
Registriert: Mi 3. Mär 2010, 20:14

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon airbus11 » Mi 18. Aug 2010, 21:12

Hey Leute ich hätte da mal eine Frage:

Sobald ich ein Foto drehe oder freistelle, muss ich beim Anschauen des Bildes immer erst eine Stufe anzoomen,
damit das Bild scharf wird.
Und Obwohl ich das Canon 100-400L benutzt habe (nicht einmal das Bild freigestellt) werden meine Bilder bei planepictures.net nicht angenommen, mit der Begründung die Qualität sei zu schlecht und ich befürchte das es damit zusammenhängt.

Programm:
Photoshop Elements 8

Meine Frage ist ob es an Photoshop oder an Windows 7 liegt, dass sobald ich mir das Bild anschaue sich die Qualität erst dann verbessert wenn ich anzoome.

Hoffe ihr könnt mir helfen
Basti
Benutzeravatar
moddin
Beiträge: 885
Registriert: Di 17. Feb 2009, 12:07
Wohnort: Freising

Re: Qualität nimmt ab

Beitragvon moddin » Mi 18. Aug 2010, 21:24

Bei mir dasselbe, wäre über eine Antwort auch dankbar.

Zurück zu „Bildbearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste